Newsletter April 2013

Schüleraustausch

Vom 11.04.-19.04.2013 fand der erste Schüleraustausch mit dem Collège Fran¢ois d‘Assise aus Frankreich statt. Frau Hemme von unserer Schule sowie Frau Palm von der Oberschule in Neuenkirchen organisierten mit den 8.und 9. Klassen beider Schulen einen gelungen Austausch der Kulturen und Sprachen. 15 französische Schülerinnen und Schüler wurden in Familien untergebracht. Es standen viele gemeinsame Aktivitäten auf dem Programm, z.B. eine Stadtralley in Osnabrück, ein Empfang durch die Stadt Melle sowie ein Besuch der Stadt Hamburg. Wir danken Frau Hemme und Frau Palm für die tolle Organisation und die investierte Zeit! Wir freuen uns auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

 

Alkohol- und Drogenprävention

Die Polizei war da! Keine Sorge, es hat niemand etwas verbrochen. Frau Fangmeier von der Polizei in Melle berichtete zum Thema Alkohol und Drogen. Besonders interessant wurde es, als die 8. Klassen mit der Rauschbrille einen Rollerparcours absolvieren oder ein Babysteckspiel zusammensetzen sollten. Es kamen alle bei vermeintlich leichten Aufgaben ganz schön aus dem Gleichgewicht! Jungs und Mädels, Hände weg von dem Zeug!


 

Besuch vom Stadtelternrat

Am 9.4. bekamen wir Besuch vom Stadtelternrat, der sich von unserer Schule einen Eindruck verschaffen wollte. Und der war sehr positiv: Überzeugen konnte na klar unser Schulfilm. Aber auch die Ausstattung an unserer Schule wurde positiv hervorgehoben. Frau Stachorra krönte den Besuch mit einem "Oberschulcocktail" (natürlich alkoholfrei:-)) am Ende der Veranstaltung! Frau Stachorra, sie sind ein Schatz, danke!

 

Parkplatzbepflanzung

„Es grünt so grün…“ – auch bei uns! Denn die Stadt Melle hat die Blumenbeete am B-Gebäude und am Fachklassentrakt neu bepflanzt. So sieht es doch gleich alles viel netter aus, oder?!

 

Theaterstück „Der Kick“

Am 19.4. wurde das Theaterstück „Der Kick“ zum Thema Gewalt unter Jugendlichen in der Turnhalle für alle 8. und 9. Klassen aufgeführt. Die Organisation lag in den Händen von Frau Worbs, die extra dafür an einer Fortbildung am Emma-Theater teilnahm. Die Thematik des Stücks war hochsensibel und verlangte den Schauspielern höchste Konzentration ab. Die Schüler hingen den Schauspielern an den Lippen. Leider sorgten der Schulgong und die Turnhallenklingel für unliebsame Störungen, sodass die Schauspieler die Vorstellung abbrachen. Schüler sowie Lehrer waren enttäuscht und konnten die überzogene Reaktion nicht ganz nachvollziehen. Schade, denn die Schüler waren klasse und hätten gerne das Ende des Stückes mitbekommen…

 

10. Internationales Kinderfest

Es war wieder soweit: Ganz Buer war auf Achse, denn der Türkische Elternverein lud bereits zum 10. Mal zum Internationalem Kinderfest ein. Auch unsere Schule sorgte mit vielen Beiträgen von der Schulband, der Theater-AG, dem SSD sowie den Schulsportassistenten für ein gutes Gelingen und einen abwechslungsreichen Nachmittag. Danke an alle Mitwirkenden!

 

Auszeichnung „Sportfreundliche Schule“

Hoher Besuch kündigte sich für den 18.4. an. Denn Herr Orth von der Landesschulbehörde überreichte uns bereits zum zweiten Mal die Auszeichnung „Sportfreundliche Schule“. Die Schulband, Lea und Finja auf dem Einrad und die 5a mit einer Akrobatikvorführung sorgten für eine gute Stimmung. Der Höhepunkt war das Torwandschießen zum Ende der Veranstaltung, was leider torlos blieb.


 

Ausblick: Tag der offenen Tür

Am 26.4. öffnen wir die Tore für alle Interessierten und laden zum Tag der offenen Tür ein. Von 15-18 Uhr präsentieren wir uns mit einem breit gefächerten Programm, z.B. Blindenparcour, Filzen, Kletterwand, Torwandschießen, Infostände, Cafeteria und und und. Wir erwarten auch viele zukünftige Fünftklässler, die sich einen Eindruck vom Arbeiten an unserer Schule machen wollen. Wir freuen uns auf jeden von euch. Lasst uns zeigen, dass unsere Schule lebt!

 

„Der Mensch soll lernen, nur die Ochsen büffeln.“ (Erich Kästner) 

In diesem Sinne eine schöne Zeit

 

Eure Redaktion